Linearbeschleuniger

Was ist Strahlentherapie ?

Strahlentherapie ist die therapeutische Anwendung von Röntgenstrahlen. Prinzipiell werden bei der Strahlentherapie zwei Arten der Anwendung unterschieden: die perkutane Bestrahlung (Teletherapie) und die Brachytherapie. Beide Arten werden in unserer Praxis durchgeführt.

Und was verbirgt sich dahinter?

Die perkutane Bestrahlung erfolgt mit einem festen Abstand von außen durch die Haut, meist aus mehreren Richtungen und an vielen Behandlungstagen. Diese Art der Bestrahlung wird sehr häufig bei der Behandlung solider Tumore sowie bösartiger Erkrankungen des lymphatischen Systems angewendet.

Bei der Brachytherapie wird eine kleine umschlossene radioaktive Quelle kurzzeitig in oder an den Tumor gebracht. Die Brachytherapie wird häufig eingesetzt bei Tumoren des weiblichen Genitaltraktes sowie bei der Behandlung von Speiseröhren- oder auch Lungentumoren - entweder allein oder in Kombination mit einer vorhergehenden perkutanen Bestrahlung.